Der Fachbereich Deutsch

„Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.“
Heinrich Heine

Das Fach Deutsch gehört zum sprachlich-künstlerischen Aufgabenfeld und hat im Unterricht am Gymnasium eine besondere Stellung, da es die Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis zum Abitur begleitet. Dabei baut es auf den in der Grundschule erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten auf. Es wird in den Jahrgangsstufen 5/ 6 fünfstündig, in den Jahrgangsstufen 7/ 8 und 10 vierstündig und in der Jahrgangsstufe 9 dreistündig unterrichtet. In der Sekundarstufe II findet der Unterricht vierstündig statt. Klassenarbeiten ( eine pro Halbjahr ) bzw. Klausuren werden in allen Jahrgangsstufen geschrieben.
Das Fach Deutsch ist von grundlegender Bedeutung, denn hier erwerben die Schülerinnen und Schüler die Kompetenzen, die ihnen helfen, die Welt zu erfassen und zu gestalten, in dem sie

  • Texte verstehen und ihnen weiterführende, sachgerechte Informationen entnehmen
  • sich mündlich und schriftlich in unterschiedlichsten Situationen ausdrücken und verständigen
  • verschiedene Schreibformen beherrschen
  • Medien fachbezogen nutzen
  • interessiert lesen und ihre Fantasie und Kreativität entfalten

Unser Gymnasium bemüht sich dabei, spezielle Angebote zu unterbreiten, z.B.

  • den Förderunterricht für Schüler der Klassen 5 und 6
  • die AG Schreibwerkstatt für Schüler, die Interesse am Verfassen eigener Texte zeigen
  • die Theatergruppen für kreative Schüler.

Im Unterricht arbeiten wir zur Zeit noch mit dem Lehrwerk „Deutsch plus“. Daneben werden regelmäßig ( mindestens zwei pro Schuljahr ) moderne Kinder- und Jugendbücher, aber auch Klassiker der Literatur im Unterricht gelesen, damit das Leseinteresse der Schüler geweckt wird bzw. bestehen bleibt und sie sich mit Literatur auseinandersetzen können. Hierfür steht ihnen zusätzlich die Schulbibliothek zur Verfügung. Besondere Ereignisse neben dem Schulalltag sind bei uns z.B.

  • Theaterbesuche
  • der traditionelle „Tag des Lesens“ mit dem Vorlesewettbewerb der Klassen 5-7 und Veranstaltungen rund ums Lesen bzw. Bücher
  • die Veranstaltung „Literatur verbindet Generationen“, bei der Gymnasiasten Kindergartenkindern, Grundschülern (1. Klassen) und älteren Menschen im Pflegeheim vorlesen und sie mit Rezitationen, Spiel oder Musik erfreuen.