Unsere Schule stellt sich vor

Wer Französisch spricht, dem öffnen sich Türen zu Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur, die sonst vielleicht verschlossen blieben.

Am Gymnasium Jessen kannst du Französisch ab der 7. Klasse als 2. Fremdsprache wählen und bei Interesse bis zum Abitur fortführen.

Seit Gründung des Hauses  im Jahre 1995 haben bereits viele Abiturienten das Abitur in dieser Sprache abgelegt und damit eine solide Basis geschaffen, in verschiedenen Bereichen der Wirtschaft erfolgreich zu sein.

In den ersten Lernjahren orientiert sich der Unterricht vorwiegend am Lehrbuch „Découvertes“  vom Klett-Verlag.  Ab dem Schuljahr 2020/21 wird mit der neusten Ausgabe gearbeitet.

Er wird durch interessante authentische Texte ergänzt, also echte Materialien aus dem realen Leben. So begegnen dir schon im Anfangsunterricht Lieder und aktuelle Musikvorlieben der französischen Jugendlichen, Reime, kleine Bücher und Filme oder Videos, die dir einen Einblick in den französischsprachigen Alltag wie zum Beispiel das Familienleben, die Schule oder das Freizeitverhalten der Jugendlichen sowie in die französische Kultur verschaffen und dir das Sprachenlernen erleichtern. Zudem erfährst du viel über das Land selbst  und andere Länder, in denen Französisch gesprochen wird und kannst so einen spannenden Vergleich zwischen den Kulturen herstellen.

Click Here

Im Unterricht bist du ständig aktiv, indem du mit deinen Klassenkameraden auf Französisch kommunizierst: Von der 1. Stunde an sprichst du Französisch, so dass du dich vor allem mit Gleichaltrigen über für euch wichtige Themen sehr schnell verständigen kannst. Geübt wird oft in Rollenspielen und kleinen Szenen, die die zukünftige Begegnungssituation vorwegnehmen und dich gut auf den „Ernstfall“, wie zum Beispiel eine Ferienreise oder einen Austausch mit einer französischen Schule, vorbereiten. Neben dem Sprechen spielt das Verstehen eine wichtige Rolle: So wirst du Französisch hören und lesen und schnell feststellen, dass du viel mehr verstehst als du anfangs selber produzieren kannst. Dabei helfen dir Deutsch, aber auch Englisch oder andere Sprachen, die du eventuell sprichst.

Natürlich willst du auch Französisch schreiben, zum Beispiel in Briefen oder Mails an einen Austauschpartner oder einen Urlaubsfreund. Die französische Schriftsprache wird dir vielleicht anfangs ungewohnt und nicht ganz einfach erscheinen, aber deine Lehrer halten dazu ganz spezielle Übungen bereit und lassen dir viel Zeit zum Lernen.

Das Institut français Deutschland hat eine Präsentation entwickelt, in der alle wichtigen Informationen für interessierte Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte zusammengefasst sind:

Menü schließen