“Wo man singt, da lass dich ruhig nieder – Bösewichter haben keine Lieder”

Dieses Zitat von Johann Gottfried Seume lässt sich geradezu als Empfehlung nutzen, die drei Chöre des Gymnasiums Jessen unter der Leitung von Herrn und Frau Sommer zu besuchen und an den regelmäßig donnerstags stattfindenden Proben teilzunehmen. Die drei Chöre des Gymnasiums – das sind der Kinderchor (Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6), der Große Chor (Schüler der Jahrgänge 7 bis 10) und der Kammerchor (Schüler der Klassenstufen 11 und 12) sind in den vergangenen Jahrzehnten zu einer festen Institution an unserer Schule gewachsen – und werden ihrem Ruf jedes Jahr in einem großartigen Weihnachtskonzert – genauso wie auch in dem traditionellen Sommerkonzert in der Kirche in Klöden gerecht. Vorbeikommen lohnt sich, Mitsingen noch viel mehr!  Egal, ob im Kinderchor, im Großen Chor, oder im Kammerchor.

Previous
Next

Unsere Chöre haben eine lange und interessante Geschichte hinter sich, in der es viele Höhepunkte gab. Eine kleine Auswahl der wichtigsten Veranstaltungen, die unsere Schülerinnen und Schüler weit über die Grenzen der Jessener Heimat hinausgeführt haben, sind hier aufgelistet:

1990
1991 - 1996
05.04.2000
18.06.2000
28.09.2002
2002 - 2004
2007
17.10.2009
13.05.2010
2.-3.12.2017

Der Anfang

Neureröffnung des Gymnasiums in Jessen und Herausbildung des Kammerchores bestehend aus 16 Schülerinnen und Schüler aus Klasse neun und zehn.

Mit dem Beginn des 8-stufigen Gymnasiums wächst auch das Interesse am Singen, so dass schnell ein “Großer Chor” gebildet wird. Dank einer Kooperationsvereinbarung mit dem Männerchor Jessen und den regelmäßig veranstalteten Chorlagern steigt die Singleistung und das Ansehen. Es kommt zu Auftritten in Dessau und Wittenberg.

Erster großer Erfolg

Die Jahre des Übens zahlen sich aus – nach der Regionalbegegnung „Schulen musizieren“ im Forum des Jessener Gymnasiums erringt der Kammerchor einen großen Erfolg. Er wurde für die Landesbegegnung nominiert.

Der Ruf wird gefestigt...

… und zwar durch die Qualität der Musik. Beim 5. Chorfest der Kulturgemeinde Rotta in der Dübener Heide führte der Kammerchor unter großem Beifall gemeinsam mit dem Solobassisten des Mitteldeutschen Landestheaters, Herrn Lars Unruh, sowie dem Rundfunk-Blasorchester Leipzig in traditionellen Kostümen die Singschule aus „Zar und Zimmermann“ auf.

Große Ehre

Große Ehre für den Kammerchor des Gymnasiums Jessen: Beim Festakt des Landtages von Sachsen-Anhalt anlässlich des „Tages der Deutschen Einheit“ übernahmen die Sängerinnen und Sänger aus Jessen die kulturelle Umrahmung. Der Chor erwies sich für diese Veranstaltung als sehr würdig und bekam von den Verantwortlich viel Lob.

Durch zahlreiche Konzerte, der Teilnahme bei “Schulen musizieren”, oder bei Kinder- und Jugenchortreffen des Landessängerbundes wächst das Interesse am Chor – und somit auch die Chöre. Die Schülerinnen und Schüler treffen sich nun donnerstags – bis heute!

Die erste CD

Die Qualität, die die Chöres des Gymnasiums Jessen liefern ist so groß, dass erstmals eine CD einegsungen wird. In die Charts gelangte sie leider nicht, wohl aber in zahlreiche CD-Player im Jessener Land.

Der Chor kommt ins Fernsehen

“Unter die Haut gegangen”, so beschrieb die Mitteldeutsche Zeitung das Requiem, das im November 2008 anlässlich des 70. Jahrestages der Reichspogromnacht aufgeführt wurde.
Kantor Volkmar Genterczewsky dirigierte ca. 75 Sänger und Sängerrinnen aus Kammerchor und der Kantorei Jessen, sowie ein Orchester aus Dessau.
Am Ende waren die Zuhörer tief bewegt. Damit nicht genug besuchte der MDR das Gymnasium später – der Grund war die spätere Auszeichnung im Konzerthaus Berlin. 

Auftritt in Halle

Zum 60. Geburtstag des Chores der der Martin-Luther Universität in Halle wurden vier Chöre aus ganz Sachsen Anhalt eingeladen, um den Geurtstagschor zu feiern. Darunter auch der Große Chor und der Kammerchor des Gymnasiums Jessen, welcher beim Weihnachtskonzert 2010 bereits mit dem Uni-Chor zusammen gearbeitet hat. Dieser Anlass brachte den Uni-Chor dazu die Chöre des Gymnasiums an ihrem Jubiläum teil haben zu lassen.

Mit Rolf Zuckowski in der Elbphilharmonie

Vom 1. bis 3. Dezember weilte der Kinderchor des Gymnasiums Jessen in Hamburg, um beim Konzert “Advent im Elbkinderland” anlässlich des 70. Geburtstages von Rolf Zuckowski als “Elbspatzen” in der Elbphilharmonie mitzuwirken. Eine große Auszeichnung für unsere Sänger.

Wer nun Lust hat, einen Einblick in das Können unserer Chöre zu nehmen, der habe hier die Möglichkeit, kurze Ausschnitte der letzten Konzerte zu sehen. Wer Interesse an mehr hat, möge sich an das Sekretariat wenden.