Unsere Schule stellt sich vor

Schulkinoabend

Die Fachschaft Deutsch veranstaltet heute zum zweiten Mal einen Schulkinoabend und wird den von der Filmbewertungstelle mit dem Prädikat „wertvoll“ ausgezeichneten Film „The Grinch“ zeigen. In ihrer Begründung schreibt die Jury über den Film:                                                                      

„Unter der scheußlich grünen und zotteligen Maske des Grinch
steckt Jim Carrey. Er hat ein in jeder Hinsicht viel zu kleines
Herz, wohnt als verbitterter, böser Sonderling außerhalb der
bunten Spielzeugstadt Whosville und nutzt jede Gelegenheit, es
den „normalen“ Menschen heimzuzahlen. Die Schöne, die das wilde
Biest rühren und zähmen wird, ist ein achtjähriges Mädchen, das
die Sinnfrage ausgerechnet für Weihnachten stellt. Aber auch der
böse und neidische Grinch muß und kann lernen, daß „Weihnachten
doch nicht nur Essen und Schenken ist“, daß man „Weihnachten
nicht zerstören kann“, wenn es ein Fest der Herzen ist.

Gigantomanisch und megazuckersüß, aber immer wieder auch
originell und erfinderisch, von keinem Sparbudget oder der Angst
vorm Kitsch gebremst, entfaltet der ausstattungsprächtige Film
seine Moritat. Die Masken sind fulminant, Jim Carrey voll in
seinem Element, der echteste Darsteller aber ist der Hund Max.
Vor allem die Ausdrucksmöglichkeiten der achtjährigen Cindy Lou
(Taylor Momsen) sind beschränkt. Zwar gibt es immer wieder auch
eine Dialogebene quasi für Erwachsene und gelegentlich darin
sogar medienkritische Anklänge, aber es ist eben die Verfilmung
eines Kinderbuches und einer recht einfachen Botschaft.“

Wir laden alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 – 12 herzlich zu diesem vorweihnachtlichen Beisammensein ein und freuen uns auf viele Gäste.

Beginn: 17.00 Uhr

Ende: ca. 19.00 Uhr

Eintritt ist frei

 

Menü schließen