„Dem Menschen ist die Fähigkeit zu schwimmen nicht angeboren, daher muss er sie erlernen.“

… ist die zentrale Botschaft unseres Stückes, welches wir mit allegorischen Spielideen zum Thema Baden und Schwimmen im Wasser besetzen. Ob Brustschwimmen, Beherrschung der Atmung, Tauchen oder Gleiten, unsere „Wassermenschen“ helfen den Schwimmanfängern, die im wahrsten Sinne des Wortes einen Anfang suchen (z.B. einen Ausbildungsplatz) oder Anerkennung (gegenüber dem Vater, den Freunden) oder Erfolg oder sich selbst beim Überwinden der Schwierigkeiten des Lebens … und das nicht nur im Wasser.

Mit diesem Stück ist die Theatergruppe beim regionalen Schülertheatertreffen 2006 vertreten.

Wir zeigen, ob es funktioniert und jeder sich dem Wasser aussetzt und/oder baden geht.

Theatergruppe unter der Leitung von C. Schmidt