Winterliche Wasserspiele

An Langeweile war in den Winterferien für uns Schülerinnen und Schüler der Sekundarschulen Annaburg und Jessen/Nord, sowie des Gymnasium Jessen nicht zu denken.
Gemeinsam mit unseren Schulsozialarbeiterinnen Susann Engelhardt, Anja Wiesegart und Silvia Rick vom Internationalen Bund Wittenberg erlebten wir einen tollen Tag mit Spiel, Spaß und Action.
Die Ferienfreizeit unter dem Motto „Winterliche Wasserspiele“ führte uns ins Wonnemar nach Bad Liebenwerda.
Am Mittwoch, den 08.02.2017 machten wir uns auf, um einen tollen Ferientag im Wonnemar zu verbringen. Bei wirklich winterlichen Temperaturen trafen wir uns um 8.30 Uhr an der Sekundarschule in Annaburg. Nachdem wir uns miteinander bekannt gemacht hatten, brachte uns das Busunternehmen TRANSMOBIL an unser Ziel. Am Wonnemar angekommen, stärkten wir uns mit unserem mitgebrachten Frühstück. Dann erhielten wir unsere Armbänder – Eintrittskarte, Spindschlüssel und Kassenzettel in Einem und los ging’s.
Das Wellenbad, der Whirlpool und natürlich die Rutschen zogen uns in ihren Bann und weckten die Wassergeister in uns. Sehr zum Leid aller Beteiligten war nach 4 Stunden alles schon wieder vorbei und wir machten uns geschafft und zufrieden auf den Nachhauseweg.
Ein toller Tag – wir bedanken uns bei allen, die uns das ermöglicht haben und freuen uns schon alle auf die nächsten Ferienangebote unserer Schulsozialarbeiterinnen!
Finanziert wurde dieses Erlebnis aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds im Rahmen des Programms „Schulerfolg sichern“!

 

Bericht und Foto: Die Teilnehmer der Ferienfreizeit