Unsere Schule stellt sich vor
Hoch zu Ross…

Hoch zu Ross…

…  durch den Herbst

Am Donnerstag den 10.10.2019 hatten drei Schüler des Gymnasiums Jessen die Möglichkeit auf der „RiverValleyRanch“ Klaubert in Klöden ihr Wissen über Pferde zu erweitern und ihr reiterliches Können zu erproben. Unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Wiesegart, organsierte zusammen mit den Schulsozialarbeiterinnen der Sekundarschulen Jessen Nord und Annaburg, Frau Rick und Frau Engelhardt, einen Ausflug nach Klöden. Pünktlich zu 9.45 Uhr holte uns der Bus von Transmobil am Bahnhof Jessen ab und brachte uns sicher zum Reiterhof von Frau Klaubert.

Dort wurden wir herzlich begrüßt von Mensch und Pferd(en). Sofort wurden wir in die Aktionen eingebunden, erfuhren den Namen eines jeden Reittieres und erhielten Instruktionen, wie wir die Pferde zu führen hatten. Mit insgesamt 11 Schülern ging es auf den Trainingsplatz. Hier hatten wir 2,5 Stunden Zeit, uns auf allen Pferden auszuprobieren und mit ihnen die verschiedenen Kommandos zu üben. Am Ende der Übungen galt es, in zwei Gruppen einen Mini-Wettkampf zu gewinnen. Jede Gruppe musste mit den Pferden schnellstmöglich von einer Seite des Trainingsplatzes zur anderen gelangen, zu Fuß und anschließend auf dem Pferd.

Als dann zu 13.00 Uhr das Pizzaauto unser Mittagessen lieferte, merkten wir schweren Herzens, wie schnell die Zeit verflogen war. Wir führten die Pferde in die Stallungen zurück, halfen beim Absatteln und führten sie abschließend auf ihre Auslaufkoppel. Beim gemeinsamen Pizzaessen tauschten wir uns über die vielen Erlebnisse mit den Pferden, die überwundenen Ängste zum Tagesbeginn und unseren Stolz auf das Geschaffte aus. Gegen 14.00 Uhr erreichten wir den Bahnhof in Jessen und verabschiedeten uns voneinander. Es war eine tolle Ferienaktion, die  aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds im Rahmen des Programms „Schulerfolg sichern“ finanziert wurde.

Menü schließen