Unsere Schule stellt sich vor
Szenische Lesung in der KZ Gedenkstätte Lichtenburg

Szenische Lesung in der KZ Gedenkstätte Lichtenburg

Angehörige ehemaliger Inhaftierter und von Opferverbänden, Geschichtsinteressierte,  lokale Politiker und Schüler unseres Gymnasiums gedachten am Sonntag in der Lichtenburg Prettin der Opfer des Nationalsozialismus. Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung des Gymnasiums Jessen mit der KZ-Gedenkstätte Lichtenburg in Prettin veranstalteten Schüler des Jahrgangs 12 zusammen mit ihrer Tutorin Frau Buchmann eine szenische Lesung, die allen Anwesenden unter die Haut ging.

Inhalt der Lesung war in diesem Jahr das Schicksal homosexueller Häftlinge, das die Schülerinnen und Schüler aus Quellenmaterial der Gedenkstätte im Unterricht zusammengetragen hatten.  So wurde der Geschichtsunterricht zum Quellenstudium und konnte nachhaltige Eindrücke schaffen.

Einen ausführlichen Pressebericht finden sie hier.

Menü schließen